Ihr Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Aktueller Termin:

 Frühjahr 2022

Maria Magdalena, die Tempelritter und der Mythos von Rennes-le-Château

 Geführte Thementour in und um Rennes-le-Château (Rhedae) á 6 Tage mit Autor Michael Hock + Gastreferent Tobi Dobler ( Enigma-Tours-RLC)

Vom 22.Mai bis 28.Mai 2022 + vom 29.Mai bis 4.Juni 2022

Die jeweiligen Gruppen sind auf 12 Personen/Teilnehmer begrenzt. Für 4 – 6 Teilnehmer besteht die Möglichkeit eine Ferienwohnung + Teilnahme an der Tour im Komplettpreis von 580,- Euro pro Person (bei 2 Personen Belegung pro Wohnung – bei 3 Personen Belegung 500,- Euro) bei mir zu buchen.

Ansonsten gilt:

Preis pro Person für die Teilnahme an der 6-Tage-Tour:              250,- Euro

Preis pro Person für Tour-Teilnahme an mindestens 3 Tagen:     150,- Euro

Preis pro Person für eine Tagestour-Teilnahme                               60,- Euro

Für die zahlreichen Fahrten von RLC zu den einzelnen Kultorten/Besichtigungen steht ein Bus zur Verfügung. Diese Transferleistungen sind im Gesamtpreis bereits enthalten.

Bitte beachten!: Im Preis sind An-und Rückreise, Verpflegung und Eintrittsgelder für Museen, Burgen oder andere touristische Sehenswürdigkeiten nicht enthalten.

Die von mir angebotene und empfehlenswerte Unterbringung (6 Übernachtungen ohne Verpflegung) in den Maria Magdalena Appartements in RLC (Ferienwohnungen für 2 -3 Personen) hat modernste Einrichtungen, Küche, Dusche und WC. Sie liegen im Herzen von Rennes le Château, wenige Schritte entfernt von der berühmten Kirche, welche Maria Magdalena geweiht ist. Der alte private Garten von Abbé Bérenger Sauniére, heute das Gartenrestaurant "Le Jardin de Marie" liegt direkt nebenan. Die außergewöhnliche Energie dieses Ortes ist eine Inspiration für jeden Besucher, der länger als ein paar Stunden hier verweilen kann.

Zur Ansicht: https://mm-apartments.eu/MM-Ferienwohnungen_Rennes-Le-Chateau_de.html

Alle anderen Teilnehmer sollten sich um eine Unterkunft im Umkreis von 15 km bemühen. Gern bin ich bereit hier Hilfestellung zu leisten, allerdings kann ich keine Tarife wie bei den Maria Magdalena Appartements aushandeln.

Die Gruppe wird sich Sonntag am Abend nach der Ankunft der Teilnehmer im Gartenrestaurant "Le Jardin de Marie" treffen und sich kennen lernen. Wir werden das gemeinsame Programm und die Zusammensetzung der Fahrgemeinschaften der nächsten Tage besprechen. Manche Orte der Tour liegen 30 – 45. Min. Fahrzeit von RLC entfernt und sind dazu manchmal auch am Ende nur zu Fuß zu erreichen. Wetter oder andere Einflüsse lassen nicht immer ein genau festgelegtes Programm vorab zu und alle Teilnehmer sollten eine gewisse Flexibilität diesbezüglich aufbringen. Ein paar Orte liegen zudem auf Privatgrundstücken und ein Zutritt ist erst mit vorheriger Genehmigung möglich und daher nicht immer zu 100 % gesichert.

Wir werden fast jeden Touren-Tag so gegen 9.30 Uhr aufbrechen und ca. um 17.00 Uhr den offiziellen Teil beenden und um 18.00 h zurück sein. Für einen Tag/Rundgang in RLC und Alet-les-Bains wird ein heimischer Experte zu uns stoßen und einen besonderen Teil der Führung und Erklärung übernehmen. Eventuell besteht auch die Möglichkeit, einen Spätabend in RLC zusammen mit der spirituellen Musikerin Ani Williams zu verbringen. Sie spielt exzellent keltische Harfe und begeistert mit Ihren spirituellen Songs über Maria Magdalena. Dieses außergewöhnliche Konzert sollte allerdings von jedem Teilnehmer extra mit 20,- Euro für die Künstlerin entlohnt werden. Ich kann Versprechen, das es sich auf jeden Fall lohnt!

Der Landstrich um Rennes-le-Château ist außerordentlich mystisch und geheimnisvoll geprägt. Aufgrund vieler mysteriöser Umstände und den Legenden von Maria Magdalena um ihrer möglichen Anwesenheit in diesem wunderbaren Landstrich, vermute ich eine tiefere Wahrheit! Die Corbiéres, östlich des Mittelmeeres gelegen, im Norden und Westen vom Fluss Aude und im Süden vom Fenouillédes-Tal umgeben, bilden das Vorgebirge der östlichen Pyrenäen - einer Gebirgslandschaft, deren höchster Gipfel mit 1230 m der eigenartige Pic de Bugarach ist. Die von bewegter, geologischer Geschichte geformten Landschaften bereicherten die Menschen schon seit der Steinzeit mit dem Bau von Megalithanlagen und später im Frühmittelalter mit Schlössern und Abteien. Eingerahmt von unberührter, wilder Natur, ist diese Gegend einer der schönsten und spirituellsten Regionen Frankreichs. Aufgrund meiner Forschungsarbeit kenne ich viele besondere Orte im Gebiet des mittelalterlichen Razes, oder nennen wir es ruhig "Land der Maria Magdalena". Die Ländereien waren einst keltisches, römisches und westgotisches Siedlungsgebiet. Es wurde ab dem 13.Jahrhundert durch die Familie der "Voisins" verwaltet. Wie die westgotischen Hautpouls und die Tempelritter huldigten sie alle besonders Maria Magdalena. Wir werden versuchen zu ergründen, worauf diese besondere Verehrung gründet. Natürlich befinden sich in dieser Region viele Festungen aus der Zeit der Katharer, die in der Person Maria Magdalenas die 1. Hohepriesterin ihrer Glaubensgemeinschaft sahen. Eine große Anzahl von Orts und Flurnamen weisen zudem auf die ehemalige Anwesenheit der Kelten, Römer und Griechen hin. Vom 12.bis zum 14. Jahrhundert hatten hier auch die Tempelritter ein außergewöhnliches, dichtes Netzwerk an Besitzungen. Viele umliegende Örtlichkeiten weisen auf Maria Magdalena, den Kelten, Westgoten, Ur-Christen, Katharern, Templern und Eingeweihten der Mysterien wesentliche Merkmale auf. Auf meinem Touren-Plan stehen folgende Orte zur Auswahl:

- Couiza, Coustaussa, Serres, Arques: Schlösser, Burgen oder Ruinen

- Alet-les-Bains: Zentrum des esoterischen Judentums im Razes, Haus von Nostradamus Großvater

- Campagne-sur-Aude: Im Stadtzentrum ehemalige Komturei der Tempelritter

- Croux: Templerkapelle und eine verborgene, vorchristliche Mique (rituelles Taufbad)

- Brenac: Templerdomäne mit gnostischen und esoterischen Malereien in der Dorfkirche

- Le Bezu: Die geheimnisvolle Burgruine und Wächter der Geheimnisse um RLC

- Esperaza und Fa: mit einem eigentümlich gestalteten Jesusgrab in der Dorfkirche, und einem westgotischen Castrum

- Galamus: die eindrucksvolle Ermitage in einer gewaltigen Felsenschlucht und Felsgrottenkapelle St-Antoine-de-Galamus

- Rennes-les-Bains: Alter Kultort der Druiden und Kelten, später römischer Kurort

- Limoux, Magrie, Pieusse, Pomas: Geheimnisvolle Kirchen und Bauwerke

- Rennes-le-Chateau mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten

Ich freue mich über Euer Interesse und hoffe auf spannende Begegnungen von Menschen mit besonderer Ausrichtung auf den angebotenen Themenkomplex. Zur Einstimmung empfehle ich mein Buch über Okzitanien und kündige mit aller Vorsicht für das Frühjahr 2022 mein neues Werk über Rennes-le-Chateau an. Diese 58-seitige Broschüre wird von den örtlichen Buchhändlerinnen produziert und in RLC herausgegeben. Leider haben die wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid 19-Politik die Veröffentlichung bislang verhindert aber zum Zeitpunkt unserer Tour sollte es dann in den beiden Buchhandlungen ausliegen!

cover RLC s2

Euer Reiseführer Michael Hock

"Die Welt und Dein Leben ist ein Geschenk! Es geht nicht darum, immer mehr zu haben, es geht darum, mehr zu sein."

Wer noch Fragen dazu hat oder schon seine Teilnahme fest buchen möchte, der sendet mir eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ruft unter 0172 4087950 an.


 Herbst  + Frühjahr 2021 /2022

 

Mythisches Sabarthez - Ussat-Ornolac , Tarascon , Foix , Montségur u.v.m.

Auf mystischen Wegen - Kraftorte spüren - Natur erleben - vom Licht durchfluten lassen - Innere Erfahrungen und Prozesse zulassen - Geist und Seele nähren - Kraft aus dem Urquell schöpfen - Den einzig wahren Gral in sich Selbst erkennen

Individuelles Reisen und private Führungen im Herzen des Landes der Katharer. Im Gebiet von Ariége und Aude

ariege dept

 

 

 Okzitanien - Gral - Katharer - Tempelritter - Tour

Termine:  September bis November 2021  &  April bis Mai 2022

Sie haben Lust, sich auf Okzitanien und Gleichgesinnte Menschen einzulassen? Sie interessieren sich sich für spirituelle Kultorte und den Sagen um den heiligen Gral, die Geschichte der Katharer und der Tempelritter, für die prähistorische Zeit der Höhlenmalerei oder den Erbauern von Megalithanlagen? Sie fühlen sich von den Geheimnissen über Maria Magdalena, vom Mythos über Rennes-Le-Chateau oder dem Bugarach angezogen? Dann haben Sie hier die Möglichkeit in einer 6 -tägigen Führung + 7 Übernachtungen ihren Horizont in einer Gruppe ( 5 - 8 Personen) zu erweitern.

 Campingareal Ariége Evasion in 09400 Ornolac - Rue de Fontanet, unweit der berühmten Katharergrotten.

Logis in F-09400 Ornolac - Ussat-les-Bains , auf dem Camping-Areal Ariége Evasion, direkt am Fluß Ariége und unterhalb der Katharergrotten in einem Chalet oder/und einem Mobilhome für 5 - 8 Teilnehmer. Genaue Details zu den Touren u.s.w. bitte unter info@akasha-chronik oder direkt Mobil unter 0172 4087950 erfragen.

 Chalet mit Küche, Bad, WC und zwei Schlafzimmer á 2 Personen. Camping-Mobilhome-Areal Ariege-Evasion bei Ornolac

7 Übernachtungen + Vortragshonorar  für 499,- Euro pro Person (Einzelzimmer) und 399,- Euro pro Person (Doppelzimmer)

Für die Gruppenführungen ist Ihre Buchung nur bei einer Vorauszahlung von 100,- Euro verbindlich: 2 Monate vor dem Termin sollte die gesamte Summe angezahlt sein. Sie können natürlich auch gern schon die gesamte Summe von 499,- Euro (Einzelzimmer) / 399,- pro Person (Doppelzimmer mit 2 Personen) überweisen.  Erst dann, kann ich für Sie die Zimmer/Doppelzimmer im Mobilhome/Chalet/ Wohnwagen fest buchen. Das Geld benötige ich für die Kaution+Vorauszahlung  an den Vermieter/Betreiber des Campingplatzes.  Mein Honorar für die Führungen ist wie die Übernachtungen/Unterkunft in dieser Gesamtsumme von 399,- Euro / 499,- Euro pro Teilnehmer bereits enthalten.

Ihre An-und Rückreise, PKW-Transfer zu den entlegen Orten, Verpflegung und Eintrittsgelder für Museen ist kein Bestandteil dieser Leistung und nicht in diesem Preis enthalten.

Dazu im September/Oktober 2021+ 2022 auch jederzeit Einzel-Tagesführungen/Gruppenführungen zu jedem Thema / Ort der Sie interessiert ! Sie können also Ihre persönliche Ziele & Interessen gern mit meinen Tagesangeboten kombinieren! 

Bitte um rechtzeitige Anmeldung unter 0172 4087950 oder Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.youtube.com/watch?v=q3vRS4Ohbg8

Geplantes Vortrags-Besuchsprogramm für die Gruppentouren (Änderungen vorbehalten):

Die Höhlen von Ussat - Ornolac, die noch heute viele Geheimnisse der heiligen Rituale der Katharer für Interessierte bereit hält. Wir beginnen bei den Grotten Eglises, gehen dann zur Einweihungsgrotte und Spoulga von Ornolac und besuchen zuletzt die prähistorische Höhle Fontanet.

Besuch der romanischen Felsenkirche von Vals, die auf einem alten Druidenheiligtum steht. Danach Besuch einer Nekropole der Merowinger (alter Germanenstamm ursprünglich aus dem norddeutschen Wesergebiet von Hameln bis Bremen).

Aufstieg zur Burg Montségur (Eintrittspflichtig) – Der Haupttempel der Katharer und der Belissensöhne (Kinder des Lichts). Katharischer Tempel des Geistes, Tempel der Sonne, Tempel des Grals – sind weitere Namen für ihn. Historisch und energetisch betrachtet, ein sehr bedeutsamer Ort – Ort des Feuertodes der Katharer. Zu einem werden wir versuchen, uns die Klarheit über den Verbrennungsprozess, aus der Sicht der Metaphysik, zu verschaffen, zum anderen, zu verstehen, warum die Katharer keine Angst vor dem Feuertod hatten.

Tour zu den megalithischen Dolmen von Sem oder Lapége (zwei der ältesten und größten Steintische der Pyrenäen) und der Ruine der Templerburg Montreal de Sos , auf der Wolfram von Eschenbach zu seinem Parzifal inspiriert wurde.

3-Stunden Wanderung durch den Zauberwald und dem Megalithen-Labyrinth von Nebias. Danach Besuch der Feenquelle in der Grotte Fontestorbes. Besuch des Naturheiligtums und der Wasserkaskaden von Roquefort-les-Cascades.

Stadt Foix am Markttag und der Besuch der Burganlage mit Museum (Eintrittspflichtig). Ein Hauptsitz der Belissen und der katharischen Bewegung. Die Burg war eine Residenz der Grafen, die während des Albigenser-Kreuzzuges 1209-1214 zu Widerstandsanführern wurden. Wir besuchen die historische Stätte, die von den vatikanischen Kreuzrittern nicht erobert werden konnte.

Besuch der Grotte und dem unterirdischen Fluss von Labouiche. Die Teilnehmer können die Grotte durch eine 60 minütige Bootstour erkunden. Danach Besuch der Grotte von Mas d´Azil mit Museum. Beide Höhlen sind kostenplichtig aber ein absolut außergewöhnliches Erlebnis. 

Die mittelalterliche Stadt von Mirepoix am Markttag. Danach Wanderung zu einem Kraftort an dem ein 800 Jahre altes steinernes Rosenkreuz den energetisch stärksten Punkt markiert

 

________________________________________________________________________________

 

Vorträge mit Rundgang

in Rennes-le-Chateau + Umgebung

und an den Katharergrotten von Ussat-les-Bains

Regelmäßige Wanderung / Begehung +  Vortrag/Thema:

Okzitanien - Die spirituellen Geheimnisse der katharischen Bruderschaft

 

Jeden zweiten Freitag im Monat September - Oktober  jeweils 13.00 - 19.00 h

In Ussat-les-Bains / Südfrankreich. Wanderung zu den Einweihungsgrotten von Ussat. Begehung der Grotten Eglises und Bethlehem. Anschließend Vortrag im Vorhof der Grotte Bethlehem in der alten Spoulga / Felsenfestung von Ornolac.

Treffpunkt ist um 11.00 h an der Rezeption des Campingplatzes Ariége Evasion, Rue de Fontanet, in 09400 Ornolac.

Rue des Thermes 2 -  09400 Ussat-les-Bains

Teilnahme bitte vorher anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Mobil: 0172 - 4087950
Energieausgleich: 40 Euro pro Teilnehmer
Es empfiehlt sich, eine Wetterjacke, Taschenlampe, Wanderstock und etwas Verpflegung mitzuführen.
 

 
Regelmäßiger Vortrag / Thema:

Rennes-le-Chateau  - Im Lande der Katharer, Templer und der Geheimnisse um Maria Magdalena

Jeden zweiten Samstag im Monat Oktober - November  immer von  14.00 h - 18.00 h

Wanderung um die alte Festung und Begehung der Kirche. Vortrag findet anschließend unterhalb des Turms Magdala auf einem Picknickplatz und Aussichtsplateau statt. Besichtigung der alten Westgotenfestung Rhedae, heute als  Rennes-le-Château bekannt. Wir lernen die Geheimnisse und faszinierende Geschichte dieses mächtigen Ortes kennen. Wir beginnen bei der Kapelle Maria Magdalena. Hier ergibt sich die Möglichkeit, Geschichte und die Vergangenheit dieses atmosphärischen Templerortes  kennen zu lernen. Zwischen 1885 und 1917 lebte und arbeitete hier mysteriöser Pfarrer Bérenger Saunière, dessen Name bis heute die Phantasie der Schatzsucher in Erregung versetzt. Bekannt wurde er durch seine Arbeit/ Teilnahme an verschiedenen Verschwörungstheorien, die sich mit dem Heiligen Gral, Templerschätzen und religiösen Dokumenten über die wahre Herkunft von Jesus und Maria. Magdalena befassen. 

Treffpunkt ist um 14.00 h vor der Buchhandlung La Porte de Rennes am Okzitanischen Kreuz

 

GRAND'RUE  -  11190 Rennes-le-Château

 
Teilnahme bitte vorher anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Mobil: 0172 - 4087950
Energieausgleich: 40 Euro pro Teilnehmer
 
 
ZUR EINSTIMMUNG:
 2.Auflage / 2018
150 Kultplätze / 358 Seiten / 60 Bilderseiten